Navigieren / suchen

Rezension Bernd Wagner: Rechtsradikalismus in der Spät-DDR.

Von Dr. Peter Stolz. Auszug: Historisch betrachtet, sind die Ursachen und die persönlichen Motivationen sonnenklar: NSU, Pegida, rechtsradikale Gewalttaten vor allem in Ostdeutschland; politisch betrachtet, ist nach 30 Jahren immer noch der Schleier der DDR-Ideologie des Antifaschismus vor den Erkenntnissen der Geschichtswissenschaft. Dieser Schleier wird in einem Dogma zur Erstarrung fixiert und mantrahaft perenniert: Die […] Mehr lesen

Die Stasi und Neonazis in der DDR

Von Dr. Bernd Wagner. Auszug: Nazis in der DDR waren eigentlich undenkbar. Dass es sie dennoch gab, ließ sich in den 80er Jahren nicht mehr verheimlichen, obwohl SED und Stasi alles versuchten, neonazistische Gewalttaten zu vertuschen oder als Rowdytum zu verharmlosen. Mit Neonazis aus dem Westen wurde vom MfS sogar kooperiert, berichtet der Extremismusexperte Bernd […] Mehr lesen

Beobachtungen zum Rechtsradikalismus und ‚Volkstumsidentitäten‘

Von Dr. Bernd Wagner. Auszug: Die Gegenwart ist von einem tiefen Konflikt geprägt. Angesichts der weltweiten Migrationsbewegungen, desolater Staatlichkeiten, dem brutalen Aktionismus und Aggressivität radikaler Bewegungen, sozialer und ökonomischer Verheerungen und Ausbeutung werden Gewissheiten gewachsener Identitäten und gesellschaftlicher Werte in Frage gestellt. Die größten Fragen, einst in der Dritten Welt verortet, stellen sich nun in […] Mehr lesen