Navigieren / suchen

Fabian Wichmann (EXIT-Deutschland) neuer Co-Chair der RAN Arbeitsgruppe Communications and Narratives

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass EXIT-Deutschland mit Fabian Wichmann, zukünftig die Arbeitsgruppe Communications and Narratives leiten wird. Die Entscheidung der Europäischen Kommission verdeutlicht den Anspruch des praxisbezogenen Erfahrungstransfers, den die Arbeitsgruppen des Radicalisation Awareness Network (RAN) mit der Gründung hatten. Mit dem Radicalisation Awareness Network (RAN) will die EU-Kommission gegen Extremismus vorgehen. Das […] Mehr lesen

Mein AfD-Austritt

Von Simon Bucher. Schon während meiner Parteimitgliedschaft war es nicht zu verkennen, dass man sich auf Kundgebungen nicht daran störte, Seite an Seite mit Verschwörungstheoretikern, Rechtsextremisten und Holocaust-Relativierern mitzulaufen. Jedes ermordete Mitglied der jüdischen Glaubensgemeinschaft, jeder ermordete Regimekritiker, schien mit „vergewaltigten Frauen“ der Alliierten aufgerechnet und gerechtfertigt zu sein.[i] Dass die AfD den Holocaust leugnet, […] Mehr lesen

Personal reflections from a woman in the extremist underground

By Lauren Manning. In 2012 I began disengaging from the extremist underground and I would love to be able to say that I made a clean break over night, however I would be lying through my teeth. From the outside looking in, my childhood seemed perfect. I grew up in a middle-class family with my […] Mehr lesen

20 Jahre EXIT-Deutschland

Von Bernd Wagner. „Irgendwann hat man die Wahl, für welchen Weg man sich entscheidet. Man kann weitergehen oder etwas Neues wagen. Aber auch beim Verlassen alter Pfade gibt es mehrere Möglichkeiten. Welche die richtige ist, kann man nur selbst herausfinden“. Zitat eines Aussteigers 23.Mai 2000. EXIT-Deutschland wird auf dem Berliner Bebelplatz gegründet. 65 Jahre vorher […] Mehr lesen

Wortprotokoll: Expertenanhörung im Berliner Abgeordnetenhaus (HAYAT)

Das Wichtigste ist, dass man weiß, wohin die Kinder dann gehen», sagt Claudia Dantschke bestimmt. Dantschke leitet die Berliner Beratungsstelle Hayat (arabisch für Leben), die sich seit 2011 mit Islamist*innen und ihren Angehörigen beschäftigt und diese bei ihrer Deradikalisierung unterstützt. Das betrifft seit einigen Jahren auch die sogenannten Rückkehrer*innen des Islamischen Staats (IS). Medial ist […] Mehr lesen

Literaturhinweis: Risiko- und Gefahrenbewertung im Umgang mit Radikalisierten

Von Redaktion. Risiko- und Gefahrenbewertung im Umgang mit Radikalisierten Seit dem Jahr 2016 wurde im DNE-Deutschland ein Pfad beschritten, der sich aus dem Beratungsgeschehen und dem Tätigkeitsfeld von EXIT-Deutschland und HAYAT-Deutschland ergab: der Umgang mit Personen/Gruppen , die von Extremisten in Leib und Leben gefährdet werden und Personen/Gruppen die als Radikalisierte und als Gefährder gegen Andere in Erscheinung treten. Dazwischen befinden sich […] Mehr lesen

Gedenken ist nicht genug

Erinnerung muss manchmal wehtun: KZ-Gedenkstättenbesuch mit ehemaligen Neonazis. Von Fabian Wichmann, EXIT-Deutschland: Es ist ein regnerischer Dienstag im Januar, als wir gemeinsam mit EXIT-Australien und dem Aktionskreis ehemaliger Rechtsextremisten (AK EXIT) die Gedenkstätte Sachsenhausen besuchen. Es ist ungemütlich: windig, grau, kalt, doch gleichzeitig treiben schon die ersten Frühblüher in diesen letzten Tagen des Januars. Für unsere australischen Kollegen […] Mehr lesen

#EXITSalon19 – Radikal anders

Extremistische Szenen versuchen mit ihren Angeboten Menschen zu rekrutieren, für ihre Mission zu radikalisieren und sie in den Kampf gegen definierte Feinde zu führen. Sie bieten ein Faszinoso an und behaupten ewige Wahrheiten. Die Realität und das Internet sind ihre Aktions- und Propagandaräume. Wo etablierte Parteien und Organisationen über Nachwuchssorgen klagen, scheint die extremistische Bewegung […] Mehr lesen

Wortprotokoll: Expertenanhörung im Berliner Abgeordnetenhaus (EXIT)

EXIT-Deutschland, vertreten durch Dr. Bernd Wagner und Fabian Wichmann, wurde als Expertenorganisation zu Ausstieg und Deradikalisierung in der 28. Sitzung des Ausschusses für Verfassungsschutz des Berliner Abgeordnetenhauses am Mittwoch, dem 20. November 2019 angehört und befragt. Wenn Rechtsextreme mit ihrer Szene brechen wollen, haben sie oft einen schwierigen und langwierigen Weg vor sich. EXIT-Deutschland begleitet seit […] Mehr lesen