Navigieren / suchen

Der IS und seine Feindbilder des „Westen“ in der IS- Propagandazeitschrift Dābiql

Von Fatma Zan. Auszug: Neben den Terroranschlägen in Frankreich vom 13. November 2015 in Paris und am 22. März 2016 in der Brüsseler Innenstadt sowie am Zaventem Flughafen, werden Terroranschläge in Europa weniger in großer organisierter Form ausgeübt (Zeit 2016a); vielmehr sind kleinere Attentate von größerer Effektivität, weil sie einen langfristig größeren psychischen Schaden in […] Mehr lesen

„Wir sind im permanenten Kriegszustand“. Medienwirkungen auf Rechtsextreme

Von Katharina Neumann, Dr. Philip Baugut. Auszug: Die Frage, wie Medien auf jene Akteure wirken, über die sie berichten, behandelt das Konzept der reziproken Effekte. Diese Studie geht der Frage nach, ob reziproke Medieneffekte nicht nur bei Einzelpersonen, sondern auch innerhalb politischer Gruppierungen zum Tragen kommen. Sie untersucht dies am Beispiel der rechtsextremen Szene und […] Mehr lesen

Ausbreitung der „Identitären Bewegung“ in Europa und ihre ideologischen Grundzüge

Von Christine Eckes. Auszug: Die Identitäre Bewegung ist eine gesamteuropäische Bewegung, welche sich den Erhalt und Schutz der Identität zum Ziel auserkoren hat und sich für Werte wie Heimat, Freiheit und Tradition einsetzt Dies ist ein Zitat von Tony Gerber, einem Identitären aus Zwickau, der auf seinem Youtube-Kanal IDENTIT:ÄRA Vlogs sowohl über Aktionen und Kampfsporttrainings wie […] Mehr lesen

AKTIONSKREIS Ehemaliger Extremisten Interview mit Daniel Thönnessen

Von Dr. Bernd Wagner. Auszug: Daniel Thönnessen war in der bayerischen rechtsextremen NS-Szene aktiv und hat sich nach eigenen Wirrungen von dieser gelöst. Journal EXIT fragte ihn über seinen Werdegang und seine heutige Reflexion der biografischen Abläufe in denen er seine heutige menschliche Verantwortung finden muss. Ganzer Artikel:    

AKTIONSKREIS Ehemaliger Extremisten zu Sollbruchstellen rechtsradikaler Ideologie

Von Oliver Steinberg. Auszug: Bei der Arbeit mit rechtsradikalen jungen Menschen, stellt sich vielfach die Frage, wie es möglich wird, Betroffene zum Nachdenken anzuregen und so sein festgefahrenes Weltbild zu erschüttern. Der Einsatz von bekannten Allgemeinplätzen führt fast regelmäßig in die Falle. in sehr vielen Fällen wird versucht mit Einwendungen zu agieren, die nur sehr […] Mehr lesen

NPD – Verbotsverfahren 2016 – ein Medientagebuch.

Von Dr. Bernd Wagner. Auszug: National Demokratische Partei Deutschlands (NPD). Eine Partei, die über Jahrzehnte Schlagzeilen schrieb und manchem fast die Halsschlagadern platzen ließ. Bezogen auf Geist und Buchstaben des deutschen Grundgesetzes wird die Partei nicht zu Unrecht als extremistisch betrachtet. In den verschiedenen Perioden der Geschichte der Bundesrepublik und der Partei erlangte die Partei […] Mehr lesen

NPD – Verbotsverfahren 2016 – ein Medientagebuch. NPD-Verbotsverfahren – Neuauflage der Dolchstoßlegende

Von Maik Scheffler. Auszug: Wenn man nicht wüsste, dass die Innenminister der Länder eine gewisse Ernsthaftigkeit mit diesem erneuten Anlauf verfolgen, könnte man mutmaßen, hier soll einer Partei Bedeutung zugemessen werden, welche sich im Sinkflug zur Bedeutungslosigkeit befindet. Im Grunde verbaut sich der Rechtsstaat selbst den Weg zum Ziel indem er sich mitten in der […] Mehr lesen