Navigieren / suchen

Bd. 4 (2016) Mauern, Spaltungen, Konfliktspiralen

Inhaltsverzeichnis Editorial Dr. Bernd Wagner Rechtsextremismus und Rechtsradikalismus in Deutschland: Überblick über Geschichte und aktuelle Tendenzen Dr. Bernd Wagner Extremismus und Deradikalisierung – Innere Sicherheit und Innerer Friede Eine Programmatik des Kompetenzverbundes Extremismus und Deradikalisierung Dr. Bernd Wagner Outburst – Zur Psychodynamik der Zerstörung von Angst durch Schrecken bei Amokläufen und Selbstmordattentaten. Prof. Dr. Angelika […] Mehr lesen

Editorial

Von Dr. Bernd Wagner. Auszug: Rechtsradikalismus, Islamismus und Linksradikalismus bilden neue Dynamiken aus, die sich aufeinander beziehen und neue Fronten bilden, verbreiten alte und neue Ideologien, neue Strömungen entstehen und testen ihre memetische Kraft, oft mit Erfolg. Alte und neue Erscheinungsformen der Gewalt fordern die Apparate, diese in unsicherer Attitüde und Vorstellung vermeintlicher Größe. Ganzer […] Mehr lesen

Extremismus und Deradikalisierung – Innere Sicherheit und Innerer Friede. Eine Programmatik des Kompetenzverbundes Extremismus und Deradikalisierung

Von Dr. Bernd Wagner. Auszug: Es besteht eine neue gesellschaftliche Lage in Bezug auf Radikalisierung und extremistische Bestrebungen. Neue Erscheinungen, Intensitäten und Verschränkungen extremistischen und terroristischen Handelns prägen das Bild. Der Handlungsschwerpunkt der Sicherheitsbehörden liegt bislang hauptsächlich auf der ‚Intervention‘, wenn es um die Eingrenzung von extremistischer Kriminalität und Gewalt geht. Trotzdem ist die Staatsschutzdelinquenz, […] Mehr lesen

Outburst – Zur Psychodynamik der Zerstörung von Angst durch Schrecken bei Amokläufen und Selbstmordattentaten.

Von Prof. Dr. Angelika Ebrecht-Laermann. Auszug: Im Juli 2016 titelte die Berliner Tageszeitung Der Tagesspiegel „‘German Angst‘ ist ein Mythos“. Eine vom Infocenter der R+V Versicherung unter 2.421 Teilnehmern durchgeführte repräsentative Umfrage, der so genannter Angstindex, habe ergeben, dass von je 100 Befragten 73 % Angst vor Terrorismus und 68 % vor politischem Extremismus haben. […] Mehr lesen

Rechtsextremismus und Rechtsradikalismus in Deutschland: Überblick über Geschichte und aktuelle Tendenzen

Von Dr. Bernd Wagner. Auszug: Die aktuelle gesellschaftliche Situation ist von sich überlagernden Konflikten und Phänomenen belastet, die ein anwachsendes radikales und extremistisches Potenzial in Deutschland mitteilen. Es vollzieht sich eine zunehmende ideologisch-politische Radikalisierung im Namen alter und neuer Weltsichten. Zugleich vollziehen sich postdemokratische Entwicklungen in der Sphäre der Politik, die auf das Alltagsleben durchschlagen. […] Mehr lesen

A Call for Recognition – On the causes of Political Islamism in Western Europe

Von Leon Valentin Schettler. Abstract: Why do Muslims born and socialized in Western European democracies radicalize towards Islamism? This is currently one of the most pressing questions plaguing scholars and Western European security agencies alike. Whereas existing studies largely focus on Islamist terrorism, this paper investigates the causes of political Islamism more broadly. As transitions […] Mehr lesen

Der IS und seine Feindbilder des „Westen“ in der IS- Propagandazeitschrift Dābiql

Von Fatma Zan. Auszug: Neben den Terroranschlägen in Frankreich vom 13. November 2015 in Paris und am 22. März 2016 in der Brüsseler Innenstadt sowie am Zaventem Flughafen, werden Terroranschläge in Europa weniger in großer organisierter Form ausgeübt (Zeit 2016a); vielmehr sind kleinere Attentate von größerer Effektivität, weil sie einen langfristig größeren psychischen Schaden in […] Mehr lesen

„Wir sind im permanenten Kriegszustand“. Medienwirkungen auf Rechtsextreme

Von Katharina Neumann, Dr. Philip Baugut. Auszug: Die Frage, wie Medien auf jene Akteure wirken, über die sie berichten, behandelt das Konzept der reziproken Effekte. Diese Studie geht der Frage nach, ob reziproke Medieneffekte nicht nur bei Einzelpersonen, sondern auch innerhalb politischer Gruppierungen zum Tragen kommen. Sie untersucht dies am Beispiel der rechtsextremen Szene und […] Mehr lesen

Ausbreitung der „Identitären Bewegung“ in Europa und ihre ideologischen Grundzüge

Von Christine Eckes. Auszug: Die Identitäre Bewegung ist eine gesamteuropäische Bewegung, welche sich den Erhalt und Schutz der Identität zum Ziel auserkoren hat und sich für Werte wie Heimat, Freiheit und Tradition einsetzt Dies ist ein Zitat von Tony Gerber, einem Identitären aus Zwickau, der auf seinem Youtube-Kanal IDENTIT:ÄRA Vlogs sowohl über Aktionen und Kampfsporttrainings wie […] Mehr lesen

AKTIONSKREIS Ehemaliger Extremisten Interview mit Daniel Thönnessen

Von Dr. Bernd Wagner. Auszug: Daniel Thönnessen war in der bayerischen rechtsextremen NS-Szene aktiv und hat sich nach eigenen Wirrungen von dieser gelöst. Journal EXIT fragte ihn über seinen Werdegang und seine heutige Reflexion der biografischen Abläufe in denen er seine heutige menschliche Verantwortung finden muss. Ganzer Artikel: